Galle

Beschreibung

Die Galle wird in der Leber produziert und in der Gallenblase vorübergehend verdickt. Galle ist ein Emulgator, der für die Verdauung und Aufnahme von Fetten und fettlöslichen Nährstoffen notwendig ist. Während der Mahlzeit wird das Hormon Cholecystokinin im Magen unter dem Einfluss von Fett und Salzsäure produziert. Cholecystokinin liefert ein Signal, durch das die Gallenblase Galle an den Zwölffingerdarm abgibt. Galle besteht aus einer Mischung von Gallensalzen, Gallensäuren, Cholesterin, Bilirubin und Phospholipiden (hauptsächlich Phosphatidylcholin); in einem Verhältnis von 5 Cholesterin / 15 Phosphatidylcholin / 80 Gallensalzen. Wenn die Gallenkonzentration zu hoch ist, fällt das Cholesterin aus und es bilden sich Gallensteine in den Gallengängen der Leber und in der Gallenblase. Dies nennt man Cholelithiasis. Eine weniger bekannte Wirkung der Galle ist die Entsäuerung und Reinigung des Darms. Dies macht den Darmbereich weniger empfänglich für die Entwicklung von pathogenen Bakterien, Viren und / oder Parasiten.

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen mit natürlichen und / oder regulären Arzneimitteln sind möglich.

Referenzen

Walls CL, Jechorek RP, Erlandsen SL. Inhibitory effect of bile on bacterial invasion of enterocytes: possible mechanism for increased translocation associated with obstructive jaundice. Crit Care Med. 1995 Feb;23(2):301-

Geben Sie einen Inhaltsstoff ein und suchen Sie das dazugehörige Produkt: