Taurin

Beschreibung

Taurin normalisiert die Zellkommunikation und stabilisiert die Zellmembranen elektrisch aktiver Gewebe. Ein normaler Taurinstatus verhindert eine falsche Nervenstimulation, fördert die Muskelentspannung und wirkt beruhigend. Magnesium ist für eine reibungslose Übertragung von Nervenimpulsen unverzichtbar. Taurin stimuliert die Absorption, reduziert Leckagen und unterstützt die Fixierung von Magnesium in der Zelle. Dies hält die intrazelluläre Magnesiumkonzentration aufrecht. Taurin hat mehrere positive Einflüsse:

  • Förderung der Muskelentspannung
  • Reduzierung der Muskelermüdung
  • Stimulation der Nervenleitung
  • Erhöhte Kontraktionsstärke des Herzens
  • Reduzierung oxidativer Schäden durch Neutralisierung reaktiver Radikale

Die Struktur von Taurin ist der von Gamma-Amino-Buttersäure, einem Neurotransmitter mit hemmender Wirkung im Gehirn, sehr ähnlich. Dies erklärt die beruhigende Wirkung von Taurin.

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen mit natürlichen und / oder regulären Arzneimitteln sind möglich.

Referenzen

Jia F, Yue M, Chandra D, et al. Taurine is a potent activator of extrasynaptic GABA(A) receptors in t,he thalamus. J Neurosci. 2008 Jan 2;28(1):106-15. 
Yamori Y, Taguchi T, Hamada A, et al. Taurine in health and diseases: consistent evidence from experimental and epidemiological studies. J Biomed Sci. 2010 Aug 24;17 Suppl 1:S6. 

Geben Sie einen Inhaltsstoff ein und suchen Sie das dazugehörige Produkt: