Gammanol Forte

Biotics Research

Gamma-Oryzanol und Ferulasäure

Product details

Preis

€ 27,26
Auf Lager
90 tablets

Gammanol Forte

1 x 90 tablets

Preis

€ 27,26

Anwendung Gammanol Forte

Standard Dosierung: 3 mal pro Tag 1 Tablette zur Mahlzeit

Zusammensetzung

Zusammensetzung

  • 50 mg Ferulasäure (FRAC)
  • 40 mg Erbsenmischung (Pisum sativum)
  • 25 mg Gamma-Oryzanol (aus Reis - Oryza sativa)

Zutaten

Ferulasäure (FRAC), Füllstoff: Mikrokristalline Cellulose, Pisum sativum (actiVbase®: biologischer Anbau, enthält von Natur aus Polyphenole, SOD und Katalase), Gamma-Oryzanol, Trennmittel: Magnesiumstearat, Siliciumdioxid, Bindemittel: Stearinsäure, Zerfallsmittel: Modifizierter Cellulosegummi

Dieses Produkt ist frei von

Soja, Gluten, Milch (einschließlich Laktose), Zucker, Konservierungsmittel, Synthetische Duft-, Farb- und Aromastoffe, Hefe

Produktinformation

Warencodes

SKU DE9543 / EAN 0780053082948

Hinweise

Zusätzlicher Warnhinweis: Während der Schwangerschaft und Stillzeit nur auf Anraten des Arztes oder Therapeuten einnehmen.

FAQ

Ist Siliciumdioxid gefährlich?

Siliciumdioxid ist die am meisten vorkommende Siliciumverbindung und Hauptbestandteil unserer Erdkruste. Siliciumdioxid wird auch in großen Mengen produziert und in vielen Konsumprodukten und Nahrungsmitteln verwendet. Auch Biotics Research verwendet Siliciumdioxid als Trennmittel in seinen Präparaten. Die Verwendung von Siliciumdioxid in Nahrungsmitteln ist unter Einhaltung bestimmter Bedingungen erlaubt, unter anderem bezüglich der Partikelgröße. Die durchschnittliche Partikelgröße des Siliciumdioxids, das Biotics Research verwendet, beträgt 14 µm. Damit ist es kein Nanopartikel mit den entsprechenden Nachteilen und findet sich auch nicht im Körpergewebe des Menschen, wie die beigefügte Studie belegt. Das Siliciumdioxid, das Biotics Research als Trennmittel verwendet, entspricht strengen Vorschriften (Food Chemical Codex, FCC) und ist sicher in der Anwendung. (b)Litatur(/b) R.J.B. Peters, A. G. Oomen, G. van Bemmel et al.: Silicon dioxide and titanium dioxide particles found in human tissues. Nanotoxicology, 2020. DOI: 10.1080/17435390.2020.1718232.